Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit

NIFa ESF Bund

Das Projekt NIFA ist ein Netzwerkverbund mit 11 Partnerorganisationen in der Region Stuttgart, Tübingen und Pforzheim und richtet sich an Flüchtlinge mit mindestens nachrangigem Zugang zum Arbeitsmarkt. NIFA berät in Fragen der Berufswahl, Erreichung der Ausbildungsreife, Suche und Vermittlung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen und begleitet hierbei die Personen wie auch Unternehmen. Ebenso wird verstärkt auf die Ausweitung eines nachhaltigen Netzwerkes und die Zusammenarbeit mit entsprechenden Akteurinnen und Akteuren wie Wirtschaftskammern, Agentur für Arbeit und Jobcenter usw. wertgelegt.
Im Stuttgarter Teilprojekt übernimmt die AGDW als Zielgruppe junge erwachsene Flüchtlinge, deren Beratungsschwerpunkt bei den Themen Schule, Übergang Schule / Beruf und Ausbildung liegt.

Weiterhin ist, in Zusammenarbeit mit Wohlfahrtsverbänden, eine modellhafte Erprobung von Teilzeitausbildungen für Mütter geplant.
Neben der Arbeit mit den Flüchtlingen bietet das Projekt NIFA auch Schulungen für Ehrenamtliche an, die sich im Themengebiet „Arbeitsmarktintegrierung“ aktiv bei der Beratung und Begleitung von Teilnehmenden engagieren möchten.

Das Projekt „NIFA – Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit“ wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungsschwerpunkt „Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen (IvAF)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

Kontakt:

Kathrin Grünwald
Julie Leube
Murat Dirican

Telefon: 0711/ 518 926 95

E-Mail:
kathrin.gruenwald@agdw.de
julie.leube@agdw.de
murat.dirican@agdw.de