Datenschutzerklärung

Diese Erklärung informiert Sie über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten beim Aufruf der Internetseite der Arbeitsgemeinschaft für die eine Welt AGDW e.V.
Die AGDW nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben, wie wir sie verwenden und dass dabei die gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden.

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung

Arbeitsgemeinschaft für die eine Welt e.V.
Karin Dressel
Rotebühlstr. 63
70178 Stuttgart
Tel: 07 11 / 60 144 710
Fax: 07 11 / 60 144 484
karin.dressel@agdw.de

Datenschutzbeauftragter

Arbeitsgemeinschaft für die eine Welt e.V.
Norbert Wetsches
Rotebühlstr. 63
70178 Stuttgart
Tel: 07 11 / 31 01 92 88
norbert.wetsches@agdw.de

Rechtsgrundlagen

Die Nutzung Ihrer Daten erfolgt gemäß den Bestimmungen von

  • Bundesdatenschutzgesetz BDSG
  • Telemediengesetz TMG
  • EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO

Zweck der Datenerhebung

Die von Ihnen erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten dienen ausschließlich der Zurverfügungstellung unseres Online-Angebots, als Sicherheitsmaßnahme gegen Missbrauch unseres Angebots und zur statistischen Auswertung der Besuche unserer Website.
Die Daten werden dabei so sparsam wie möglich erhoben und nur im Rahmen der in dieser Datenschutzerklärung genannten Möglichkeiten an Dritte weitergegeben.

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.
Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten Widerspruch zu erheben.
Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Daten nicht rechtmäßig erhoben oder verarbeitet wurden, haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde zu erheben.

Server-Log-Files

Sobald Ihr Browser den Server, auf dem diese Website gehostet wird, kontaktiert, werden folgende Informationen an den Server weitergegeben:

  • Typ und Version Ihres Browsers
  • Ihr Betriebssystem
  • Referrer-URL (die Adresse, von der aus Sie auf diese Seite gekommen sind)
  • Hostnamen des zugreifenden Rechners (Ihre IP-Adresse und anfragender Provider)
  • Zeitpunkt der Anfrage

Diese Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert. Danach wird die IP-Adresse anonymisiert. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Anonymisierung bzw. Löschung ausgenommen.

Cookies

Innerhalb dieser Internetseiten verwenden wir so genannte Cookies zur Nutzung zusätzlicher Funktionen und um statistische Daten über die Nutzung unserer Internetseiten erheben zu können. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einer Internetseite lokal im Speicher Ihres Internet-Browsers auf dem von Ihnen genutzten Rechner abgelegt werden. Cookies ermöglichen insbesondere die Wiedererkennung des Internet-Browsers.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Einmal gesetzte Cookies können Sie jederzeit selbst löschen, indem Sie den entsprechenden Menüpunkt in Ihrem Internet-Browser aufrufen oder die Cookies auf Ihrer Festplatte löschen. Einzelheiten hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers.
Sofern Sie sich gegen Cookies entscheiden, kann es vorkommen, dass Teile unseres Internet-Angebotes nicht genutzt werden können.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Landkarten oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden.
Wir binden die Landkarten des Dienstes „Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.
Unsere Website nutzt die Fahrplanauskunft des VVS (Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH, Rotebühlstraße 121, 70178 Stuttgart).
Sie können die Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren oder ein Tool wie „NoScript“ installieren. Beachten Sie bitte, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

1und1-WebAnalytics

Auf unseren Internetseiten benutzen wir 1&1-WebAnalytics, einen Webanalysedienst der 1und1 Internet SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur.
1und1 wertet über seinen Dienst 1&1-WebAnalytics das Nutzerverhalten auf unserer Website aus und protokolliert die Nutzungsdaten. Cookies kommen dabei laut 1&1 nicht zum Einsatz. Die Informationen über die Benutzung unserer Webseiten werden an einen Server von 1und1 übertragen und dort anonymisiert gespeichert. 1und1 stellt unter Verwendung der ermittelten Nutzungsdaten anonyme Reports über die Webseitenaktivitäten zusammen. Ihre IP-Adresse wird laut 1und1 dafür anonymisiert und nur gekürzt weiterverarbeitet um einen Bezug zu Ihrer Person auszuschließen.

Onlinespende

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, online Spenden vorzunehmen. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Das Formular wird von der Bank für Sozialwirtschaft AG („BFS“) bereitgestellt. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die der BFS sowie die von der BFS zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land); E-Mail-Adresse; Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht)
Zusätzlich bei Spenden über Kreditkarten: Kartentyp, Kartennummer, CVV-/CVC- Prüfnummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte

Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir die Daten, um eine entsprechende Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Für weitere Zwecke werden die Daten nicht verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den Bankdaten ist dies unmittelbar nach Einzug des Spendenbetrags der Fall. Die Adressdaten werden nach ggf. gewünschter Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung wie alle weiteren eingegeben Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert, dabei jedoch für jegliche andere Verwendung gesperrt. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobene IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann.