Rückkehrberatung

EU- Projekt „Zweite Chance Heimat“ – Förderung der freiwilligen Rückkehr und Reintegration

Zielgruppe
Asylbewerber/innen, Geflüchtete mit Asylanerkennung, Schutzstatus oder Duldung, sowie ausreisepflichtige Drittstaatsangehörige mit Wohnsitz in Stuttgart.

Ziele:
Klärung der persönlichen Rückkehrperspektive, Entwicklung eines individuellen Rückkehrplans, Ermöglichung einer Rückkehr in Sicherheit und Würde, Unterstützung einer nachhaltigen, zukunftsorientierten Reintegration.

Wir beraten und helfen bei der Organisation der Ausreise, sowie bei der Vorbereitung der Rückkehr. Wir stellen Kontakte her zu internationalen Hilfsorganisationen die die Reintegration im Herkunftsland begleiten. Wir unterstützen die Rückkehrer bei der Existenzsicherung, bei der schulischen und beruflichen Qualifizierung, bei der Existenzgründung und bei der medizinischen Versorgung.

Dieses EU- Projekt wird aus Mitteln des Asyl- Migrations- und Integrationsfonds der EU (75%), des Landes Baden-Württemberg (12,5%) und der Landeshauptstadt Stuttgart (12,5%) finanziert.

Die Laufzeit des EU- Projekts beträgt drei Jahre (01.04.2019 – 31.03.2022).

Kontakt:
Gaby Kämper-Bürger
Uemit Kepenek

Telefon:
  0711/216 57526 

E-Mail:
gabriele.kaemper-buerger@agdw.de
uemit.kepenek@agdw.de

Adresse:
Eberhardstraße 1-3
70173 Stuttgart                                                                                                  
3. Stock, Haus 1
Zimmer 334



Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-,
Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.