Rückkehrberatung

Zweite Chance Heimat – Freiwillige Rückkehr und Reintegration

Zielgruppe
Asylbewerber/innen, anerkannte und geduldete Flüchtlinge, Personen ohne Aufenthalt

Ziele:
Klärung der Aufenthalts- und Rückkehrperspektive, Entwicklung eines individuellen Rückkehrplans, Ermöglichung einer nachhaltigen, zukunftsorientierten Rückkehr in Sicherheit und Würde, Unterstützung der Reintegration.

Wir beraten und helfen bei der Organisation der Ausreise, sowie bei der Vorbereitung der Rückkehr. Wir stellen Kontakte her zu internationalen Hilfsorganisationen, die die Reintegration im Herkunftsland begleiten. Wir unterstützen die Rückkehrer bei der Existenzsicherung, bei der schulischen und beruflichen Qualifizierung, bei der Existenzgründung, bei der medizinischen Versorgung etc.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF)  kofinanziert.

In der aktuellen Laufzeit (01.04.2015-31.03.2018) ist „Zweite Chance Heimat“  Teilprojekt der „Rückkehrkooperation Württemberg“, die zudem aus den Rückkehrprojekten der Stadt Schwäbisch Gmünd und des Ostalbkreises sowie der Landkreise Biberach und Ravensburg besteht.

 

Faltblatt Rückkehrberatung

PDF zum Herunterladen


Kontakt:

Gaby Kämper-Bürger
Gert Lienig
Uemit Kepenek

Telefon:   0711/216 57526
0711/216 57079 (Kepenek)

E-Mail:
gabriele.kaemper-buerger@agdw.de
gert.lienig@agdw.de
uemit.kepenek@agdw.de

Neue Adresse:
Eberhardstraße 1-3
70173 Stuttgart
3. Stock, Haus 1

Logos Rückkehrberatung