Für das solidarische Zusammenleben und gegen Rassismus in Stuttgart

Die   AGDW  unterstützt die Aussagen und Forderungen die von den „Sachkundigen Mitgliedern aus dem Internationalen Ausschuss des Stuttgarter Gemeinderats“ in einem Offenen Brief vom 02.03.2020 beschrieben werden.

Unter anderem heißt es darin:
„Die rassistisch motivierten Morde in Hanau waren nicht nur ein Angriff allein gegen Muslime, sondern vielmehr ein Angriff gegen die Demokratie und die vielfältige Gesellschaft.
Wir werden verbale und körperliche Angriffe gegen Einzelpersonen und Minderheiten nicht zulassen.
(Wir) ermutigen alle Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu, sich von rassistisch und faschistisch verblendeten Menschenfeinden nicht einschüchtern und spalten zu lassen.
Von der Politik und der Verwaltung fordern wir: keine Duldung von Mitarbeiter*innen mit offensichtlicher rechtsradikaler Gesinnung!“

Den gesamten Offenen Brief können Sie hier als PDF-Dokument lesen.